Aktuelles Magazin

Um Zions willen

3. Quartal 2018

Aktueller Gebetsbrief

Gebetsbrief

Januar 2019

Nahal Oz

„Und ich werde sie einpflanzen in ihr Land; und sie sollen aus ihrem Land, das ich ihnen gegeben habe, nicht mehr herausgerissen werden!, spricht der HERR, dein Gott“ (Amos 9,15).

Nahal Oz ist von allen Kommunen, die durch das Mörserfeuer der Hamas betroffen sind, der Ort, der Gaza am nächsten liegt. Die Bedrohung durch die Terrortunnel und die Tatsache, dass die Menschen dort weniger als 10 Sekunden Zeit haben, um auf heranfliegende Mörsergranaten der Hamas zu reagieren, ist fast unerträglich. Die Kommune sucht nach effektiveren Schutzmaßnahmen, dazu gehören auch eine größere Anzahl von Sicherheitsbeamten. In 2014 wurde hier ein 4-jähriger Junge bei einem Angriff mit Mörsergranaten getötet. Seine Familie hat den Ort seitdem verlassen, so wie auch viele andere Bewohner, aber es hat auch ein langsamer Zufluss an neuen Bewohnern stattgefunden und für die sind die aktuellen Angriffe und Proteste ein Grund für ernsthafte Besorgnis. Jim McKenzie, der Koordinator unseres Projektes "Davids Schild" besuchte vor Kurzem diese Kommune und sammelte dort diese Informationen. Ihre Gebete für diese mutige und tapfere Kommune sind wirklich wertvoll.

Weiterlesen ...

Christliche Freunde Israels e. V. (CFRI) ist der deutsche Arbeitszweig von Christian Friends of Israel (CFI-Jerusalem) mit Hauptsitz in 10 Ha Rav Agan, Jerusalem, 91015, ISRAEL. Telefon: 972-2-623-3778 Fax: 972-2-623-3913 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. CFRI ist zuletzt vom Finanzamt Traunstein am 13.11.2018 als gemeinnütziger eingetragener Verein bestätigt worden.

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok