Es ist Kraft in Seiner Liebe


Juden und Christen endlich zusammen„Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; die größte aber von diesen ist die Liebe“ (1. Korinther 13,13).

Diana hatte vor ein paar Jahren bei der Arbeit einen Unfall, eine Tür in der Decke über ihr löste sich und traf sie am Kopf. Seitdem ist sie behindert und leidet bis heute an posttraumatischer Belastungsstörung. Sie hat den größten Teil ihrer Hebräischkenntnisse verloren und muss mit Gleichgewichtsstörungen und Gedächtnisschwund kämpfen. Ihr Mann Valeri war zusammen mit ihrer Tochter im Teenager-Alter vor 10 Jahren aus Belarus nach Israel gekommen. Valeri hatte ein Bein verloren, als er noch in seinem Heimatland war und ist nun an den Rollstuhl gebunden. Für die Tochter ist das ganze sehr belastend, denn sie ist zum vorrangigen Versorger der Familie geworden und hat Rückenprobleme, was es ihr erschwert, ihren Eltern bei praktischen Dingen zu helfen. Unser Team besuchte diese Familie in ihrem Heim und zusammen mit finanzieller Hilfe und Gebet kam auch Seine Liebe durch die Tür in das Leben dieser bedürftigen Familie.

Gott versorgte CFI über die Jahre mit wunderbaren Projekt-Koordinatoren aus vielen Nationen und für alle Projekte. Ströme des Segens bringt, genau wie auch die anderen Projekte, Quellen der lebensspendenden Hoffnung und der Kraft, wenn wir jüdische Häuser, Altersheime, Militärstützpunkte und andere Orte besuchen. Es gibt noch so viel mehr, unmessbar mehr, zu tun. Bei unseren Besuchen lernen wir oft schockierende und entmutigende Situationen kennen. Wenn Menschen den Mut verlieren, dann verlieren sie oft auch den Wunsch zu leben. Die „heilende Salbe“, die CFI bringt, ist die Liebe Gottes direkt aus unseren Herzen in ihre. Bei unseren Besuchen sehen wir oft, wie die Schönheit der Seele an die Oberfläche kommt, wie Depression sich zurückzieht und sich die Geisteshaltung ändert.  Von Ihm geleitet und geführt zu werden ist ein großartiges Vorrecht. Wie der Tau eine Rose belebt, so kann bedingungslose Liebe den menschlichen Geist wiederherstellen, sogar den des zutiefst verletzten Kriegers oder einer leidenden Person. 

In diesen Berichten können wir nur von wenigen der vielen Personen erzählen, die durch die christliche Liebe erreicht werden. Es ist ein wunderbares Geschenk, jemanden, der seit Wochen kaum Besuch erhalten hat, wieder lächeln zu sehen, weil er weiß, dass er nicht vergessen worden ist! Vielen herzlichen Dank Ihnen ... durch Ihre Unterstützung wird das erst möglich!

Die Hand reichen um Gottes Licht sichtbar zu machen

 „Deine Worte haben den Strauchelnden aufgerichtet, und wankende Knie hast du gekräftigt“ (Hiob 4, 4).

Menschen, die leiden, unter schweren Lasten straucheln, große Schulden haben, alte Menschen, die sich einsam und vergessen fühlen, alleinerziehende Mütter, die nicht wissen wohin sie sich wenden sollen und diejenigen, die durch Leid und Trauer niedergeschlagen sind – diese Menschen brauchen unsere Hilfe und Unterstützung. Wenn wir dem jüdischen Volk Trost anbieten, egal welches Alter oder welchen Hintergrund sie haben, dann ahmen wir den Einen nach, dem wir folgen. Wir leben hier mitten in einer leidenden Menschenmenge. Unsere Aufgabe erfordert sensible Herzen der Barmherzigkeit und genügend Mitgefühl um diejenigen zu unterstützen und zu stärken, die oft niemanden haben, an den sie sich wenden können. Vielen Dank für Ihre Hilfe, die es uns möglich macht, diesen Menschen eine helfende Hand zu reichen und mit Gottes Licht in die Dunkelheit in ihrem Leben hineinleuchten zu können. „Wer sich über den Armen erbarmt, der leiht dem Herrn, und Er wird ihm seine Wohltat vergelten“ (Sprüche 19,17).

„Wie belohnend es doch ist ein Instrument in Gottes Händen sein zu dürfen – um die Kranken und Einsamen zu trösten und zu beobachten wie durch unsere Besuche die Menschen verändert werden.“

Sharon Sanders
Projekt Ströme des Segens

 


Spendeninformation für dieses Projekt
Christliche Freunde Israels
IBAN: DE19 7009 1500 0000 7322 30 | BIC: GENODEF1DCA
Volksbank Raiffeisenbank Dachau EG
Verwendungszweck: Ströme des Segens
Sie können gerne auch über Pay-Pal spenden

PayPal

 

Spenden

Falls Sie eines der Projekte der Christian Friends of Israel oder den deutschen Zweig Christliche Freunde Israels durch eine Spende finanziell unterstützen wollen, können Sie dies über folgendes Konto tun:

Christliche Freunde Israels
IBAN: DE19 7009 1500 0000 7322 30
BIC: GENODEF1DCA

(Als Verwendungszweck geben Sie bitte den Namen des Projektes oder "CFRI - Wo am nötigsten" an. Bitte immer Name und vollständige Adresse für Zuwendungsbestätigungen angeben.)

Christliche Freunde Israels e. V. (CFRI) ist der deutsche Arbeitszweig von Christian Friends of Israel (CFI-Jerusalem) mit Hauptsitz in 10 Ha Rav Agan, Jerusalem, 91015, ISRAEL. Telefon: 972-2-623-3778 Fax: 972-2-623-3913 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. CFRI ist zuletzt vom Finanzamt Traunstein am 16.11.2016 als gemeinnütziger eingetragener Verein bestätigt worden.

Back to Top