Projekt "Notfallhilfsfond für Israel"


Notfallhilfsfond

"Mein Gott, rette mich von meinen Feinden, beschütze mich vor meinen Widersachern" (Psalm 59,2).

Die Sommermonate können in der Negev Region des südlichen Israel sehr heiß und extrem trocken sein. Hier arbeiten Bauern in den israelischen Kommunen in der Nähe zur Gaza-Grenze unermüdlich, um die Getreideernte für die Menschen in dem Land einzubringen. Dieser Sommer war für diese Kommunen jedoch der schlimmste aller Zeiten, denn bei den sogenannten „friedlichen Protesten“ der arabischen Palästinenser in Gaza sind Ballons, Drachen und sogar lebende Falken eingesetzt worden, um „Molotov Cocktails“ nach Israel zu schicken und die trockenen Felder in Brand zu setzen, um so viel Zerstörung und Elend über Israel zu bringen, wie nur möglich.

Seit die Gaza-Terroristen ihre Brandstifungs-Kampagne begonnen haben, sind über 250 Brände in Israel gelegt worden, in denen tausende Hektar Getreide, Bäume und Felder zerstört worden sind – einige Quellen berichten, dass über 26.000 Hektar Land zerstört worden sind.

Jetzt ist es wichtiger als je zuvor, dass Christen in den Nationen den Menschen in Israel zur Seite stehen, um richtig auf diese Terrorakte zu reagieren. Wir wollen den Bauern und den Kommunen, die solche großen Verluste erleiden mussten, zur Seite stehen und beim Wiederaufbau helfen. Bitte helfen auch Sie von dem Teil der Welt aus mit, in dem Sie sich befinden, und tragen Sie als Christliche Freunde Israels zur Unterstützung der durch die Brandsätze aus Gaza am schlimmsten Betroffenen bei.

Christliche Freunde Israels e. V. (CFRI) ist der deutsche Arbeitszweig von Christian Friends of Israel (CFI-Jerusalem) mit Hauptsitz in Jerusalem, ISRAEL. Telefon: 972-2-623-3778 Fax: 972-2-623-3913 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. CFRI ist zuletzt vom Finanzamt Traunstein am 13.11.2018 als gemeinnütziger eingetragener Verein bestätigt worden.

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.