Dank sei Gott ... und CFI


Zeit für andere investieren„‘Dieser Weg ist zu schwer,‘ sagte ich. ‚Es geht die ganze Zeit bergauf. Keine Blumen, stattdessen Dornen und der Himmel ist heute grau.‘ Aber am dunklen Straßenanfang nahm Einer meine Hand und wundervoll ist der Weg, den ich mit Ihm gehe.“ (Anonym)

„Aus Ägypten werden Gesandte ankommen, Äthiopien wird herbeieilen und Gott reiche Geschenke bringen.“ (Psalm 68,32).

Inspirierte Jugendliche

Für äthiopische Neueinwanderer ist es ein beschwerlicher Weg hier in Israel Fuß zu fassen und in das Leben hier hineinzufinden. CFI unterstützt seit 2007 Nachschulprogramme für Kinder von ähtiopischen Einwanderern. Hoffnung für die Zukunft hat sich um Schulsachen und Zahnarztbehandlungen gekümmert, fünf Jahre lang dabei mitgeholfen, einen Zweigstellenleiter zu finanzieren, wir haben für Schüler Laptops gekauft und sie mit Trikots und Schuhen für ihr Fußballteam ausgestattet und Beiträge für Englischunterricht für Kinder und Jugendliche geleistet. Nachdem wir die äthiopische Gemeinschaft aus schwierigen Wohnvierteln voller Kriminalität und Drogen an der Hand genommen haben, werden nun die Früchte des Dienstes von CFI unter den Familien und Kindern sichtbar. Rachel, die Leiterin des Programmes, berichtete uns, dass unsere Hilfe viele davon bewahrt hat, in Kriminalität zu verfallen und Jugendliche dazu inspiriert hat, auf Universitäten zu gehen um Medizin, Betriebswirtschaft und andere Berufszweige zu studieren. Möge der Weg für diese Familien nun angenehmer verlaufen, als noch vor ein paar Jahren, aufgrund der christlichen Liebe und Mithilfe für diese besondere Gemeinschaft.

Ein bedeutender Beitrag

In 2015 hat CFI vielen Schülern Englischunterricht angeboten. Vorher mussten diese Kinder Sonderunterricht besuchen um gute Noten zu bekommen und um die Prüfungen zu bestehen. Seit drei Jahren kommen auch die Eltern täglich mit Volontären, die jeden Tag etwas von ihrer Zeit zum Unterrichten einsetzen, zusammen um Hebräisch, Englisch und Mathematik zu lernen. Weil Rachel weiterhin die kostbare äthiopische Gemeinschaft in Israel unterstützen und stärken will, schrieb sie: „Dank sei Gott und CFI, dass wir es jeden Tag schaffen. Wir wollen CFI für den bedeutenden Beitrag danken, den ihr geleistet habt, um uns zu unterstützen. Gott möge euch alle und eure Familien segnen, die für Hoffnung für die Zukunft spenden.“

Wegen unseren Partnern, die den Herrn fragen, wie und wo sie helfen können, konnte Hoffnung für die Zukunft einen bedeutenden und permanenten Unterschied im Leben vieler Kinder, Jugendlicher und Familien bewirken – und sie alle wollen Gott die Ehre geben! Danke, dass Sie uns helfen, ihnen zu helfen. Gott wird den fröhlichen Geber reichlich belohnen! „Du hast für sie gesorgt, du gütiger Gott!“ (Psalm 68,11).

Von Tsehai Mabari, Projekt Hoffnung für die Zukunft 


Spendeninformation für dieses Projekt
Christliche Freunde Israels
IBAN: DE19 7009 1500 0000 7322 30 | BIC: GENODEF1DCA
Volksbank Raiffeisenbank Dachau EG
Verwendungszweck: Hoffnung für die Zukunft

Sie können gerne auch über Pay-Pal spenden

PayPal