Gebetsmauer - März 2020


Hermesh: Isolierte Israelische Gemeinde

"Sie werden Häuser bauen und sie auch bewohnen, Weinberge pflanzen und auch deren Früchte genießen“ (Jesaja 65,21).

Hermesh ist eine israelische Siedlung in den westlichen samarischen Hügeln. Sie wurde 1984 gegründet, ist als Gemeinschaftssiedlung organisiert und fällt in die Zuständigkeit des Regionalrats von Shomron. Im Jahr 2017 hatte sie 215 Einwohner. (Wikipedia).

Meine Freundin Sondra Baras (CFOIC Heartland, Ginot Shomron, www.cfoic.com) berichtete kürzlich, dass Hermesh eine der am stärksten isolierten Gemeinden in Samaria ist. Im äußersten Norden der biblischen Region gelegen, rühmt sich Hermesh einer großartigen Landschaft und eines wunderbar entschlossenen Pioniervolkes. Hermesh ist eine Insel-Oase inmitten eines feindlichen Gebietes. Kürzlich sagte sie, dass die Gemeinde wegen einer wichtigen Militärübung, die in diesem Gebiet stattfand, für den größten Teil eines Tages für alle Besucher geschlossen war.

Trotz der Gefahr blieben die Pioniere, die sich zuerst auf dem Gipfel dieses Berges niederließen, auch nach dem Einzug des Terrorismus dort. Aber sie zahlten einen schrecklichen Preis. Während der zweiten Intifada wurden drei Bewohner ermordet. Aber die Menschen von Hermesh sind entschlossen, dass der Terror nicht gewinnen wird. Die IDF ist in der Gegend wachsam, und in den letzten Jahren haben sich immer mehr Familien dieser kleinen Gemeinde angeschlossen. Sie brauchen Funkgeräte für das Krisenreaktionsteam und einen neuen Jeep, der die Umgebung der Gemeinde patrouilliert, um eine weitere Tragödie zu verhindern. Bitte beten Sie. 

Danke, dass Sie Hermesh im Gebet tragen

  • Danken Sie dem Herrn für die übernatürliche Wachsamkeit der Sicherheitskräfte in der Gemeinde, die diese Tag und Nacht beobachten und bewachen. "Du brauchst keinen plötzlichen Schrecken zu fürchten, auch nicht den Untergang der Gottlosen, wenn er kommt. Denn der HERR wird deine Zuversicht sein und deinen Fuß bewahren vor dem Fallstrick" (Sprüche 3,25-26).
  • Preisen Sie Gott, dass es Sein Wille für Sein auserwähltes Volk Israel ist, Häuser zu bauen und Kinder großzuziehen, wie junge Ölbäume rings um deinen Tisch (Psalm 128,3). Möge Israel alle seine Gemeinden innerhalb der biblischen Grenzen seines von Gott gegebenen Landes erben. "Und ich werde sie einpflanzen in ihr Land; und sie sollen aus ihrem Land, das ich ihnen gegeben habe, nicht mehr herausgerissen werden!, spricht der HERR, dein Gott" (Amos 9,15)
  • Proklamieren Sie Frieden und Nächte der Ruhe für alle Familien und Kinder. Möge jede Seele in vollkommener Ruhe sein, wenn sie sich nachts hinlegt. "Unsere Seele ist entflohen wie ein Vogel aus der Schlinge des Vogelstellers ... Unsere Hilfe steht im Namen des HERRN, der Himmel und Erde gemacht hat" (Psalm 124,7-8)
  • Flehen Sie Seinen Namen an, die Herzen der palästinensischen Terroristen zu ändern, die ein hasserfülltes Herz für jede jüdische Familie haben. Gott will, dass sie sich zu Ihm wenden. Bitte beten Sie für ihre Rettung. "Wohl jedem, der den HERRN fürchtet, der in seinen Wegen wandelt" (Psalm 128,1).
  • Bitte beten Sie für jede Familie, indem Sie ihr "Kommen und Gehen" aus ihren Häusern segnen. Beten Sie folgendes Gebet: "Siehe, so wird der Mann gesegnet, der den HERRN fürchtet! Der HERR segne dich aus Zion, dass du das Glück Jerusalems siehst alle Tage deines Lebens und siehst die Kinder deiner Kinder! Friede sei über Israel!" (Psalm 128,4-6).

Die meisten Gebetskrieger wissen nicht, was es heißt, in einer gefährlichen Nachbarschaft zu leben, in der Terroristen alle Familien und Kinder hassen, die dort leben. Tag und Nacht braucht diese israelische Gemeinschaft unsere Gebete. Wenn Sie sich daran erinnern, wie diese Pioniere täglich leben, wäre es eine gute Zeit, dem Herrn für die Sicherheit in Ihrer eigenen Nachbarschaft zu danken. Es könnte auch dazu führen, dass wir die Dringlichkeit besser erkennen, diese verletzlichen Familien in ständigem Gebet zu bedecken.

In Seinem Dienst,
Sharon Sanders

Christliche Freunde Israels e. V. (CFRI) ist der deutsche Arbeitszweig von Christian Friends of Israel (CFI-Jerusalem) mit Hauptsitz in Jerusalem, ISRAEL. Telefon: 972-2-623-3778 Fax: 972-2-623-3913 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. CFRI ist zuletzt vom Finanzamt Traunstein am 13.11.2018 als gemeinnütziger eingetragener Verein bestätigt worden.

Back to Top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.