Notfallhilfe für Feuer in Israel

Feuer in Haifa, 24. November 2016. (Foto: AVSHALOM SASSONI, Jerusalem Post)

Seit dem 22. November haben sich über 2000 Feuerherde in Israel ausgebreitet, darunter einige so weit nördlich wie die Stadt Nahariaya, mit der größten Zerstörungskraft in und um der wunderschönen Stadt Haifa herum. Ynet News berichtet, dass allein in Haifa, jetzt mehr als 1.600 Menschen obdachlos und hunderte Wohnungen unbewohnbar sind. Israels Natur und Parks Autorität berichtet, dass knapp 20 Quadratkilometer Wald, Niederholzgebiet und offenes Gelände verbrannt wurden, der größte Verlust seit dem Feuer im Karmel Gebirge (2010).

Eine mit Al-Kaida verbündete Terrorgruppe bekannte sich vor einigen Tagen dazu, diese Brände gelegt zu haben. Von der Independent wurde berichtet, dass „Benjamin Netanjahu, der israelische Premierminister, sich anderen Politikern angeschlossen hat, diese verheerenden Brände als einen Terrorakt zu katalogisieren.“ Sachbearbeiter berichten, dass der Schaden bereits bis in die hunderte Millionen Schekel reicht, und so bitten wir Sie um Ihre Hilfe für diejenigen, die sich in dieser Notlage befinden.

Weiterlesen: Notfallhilfe für Feuer in Israel

Christliche Freunde Israels e. V. (CFRI) ist der deutsche Arbeitszweig von Christian Friends of Israel (CFI-Jerusalem) mit Hauptsitz in Jerusalem, ISRAEL. Telefon: 972-2-623-3778 Fax: 972-2-623-3913 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. CFRI ist zuletzt vom Finanzamt Traunstein am 13.11.2018 als gemeinnütziger eingetragener Verein bestätigt worden.

Back to Top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.