08. Mai 2020


Israel beginnt, aus seinem Covid-19 Koma zu erwachen

Als die Teile Europas und sogar Gebiete Nordamerikas beschließen, wieder in Betrieb zu gehen, beschloss die israelische Regierung, ihre Wirtschaft zu öffnen, indem sie viele der restriktiven Bedingungen, die sie in den vergangenen zwei Monaten gestellt hatte, aufhob.

Während die Schulen noch nicht zum normalen Betrieb zurückgekehrt sind, haben viele Unternehmen begonnen, mit sehr strikten Regeln wieder zu öffnen. Einige dieser Regeln hindern Unternehmen daran, Käufern den Zutritt zu gestatten. Andere führen nur Lieferungen aus. Bei all diesen Entwicklungen muss die Regierung noch vereidigt werden und könnte sich ernsthaften Hürden durch die Justiz gegenübersehen, die entscheiden könnte, dass Netanjahu keine Regierung bilden kann.

Israel mag in seiner COVID-19-Reaktion auf Platz eins gestanden haben, aber die Auswirkungen dieses Erfolgs auf die Wirtschaft waren katastrophal. Angesichts einer sprunghaft ansteigenden Arbeitslosigkeit von 25% fragen sich viele Bürger, ob sich die strengen Schließungen gelohnt haben.

Premierminister Netanjahu wird einmal mehr in Erinnerung bleiben, weil er Israel durch eine globale Krise geführt hat, ähnlich wie er es nach der globalen Rezession Ende 2008 und Anfang 2009 getan hat. (Von Micha Gefen, Israel Unwired.com, 26. April 2020).

Herzlichen Glückwunsch zum 72. Geburtstag Israel!

Yom Ha'atzmaut (Unabhängigkeitstag), gedenkt der israelischen Unabhängigkeitserklärung von 1948. Dem Yom Ha'atzmaut geht Yom Hazikaron voraus, ein Tag, der den gefallenen Soldaten gewidmet ist, die das Land verteidigten, und Yom HaShoah, ein Tag, der dem Gedenken an die sechs Millionen Menschen gewidmet ist, die im Holocaust getötet wurden. Die Bedeutung dieser Tage geht den Holocaust-Überlebenden nicht verloren, die durch das Tal des Todes gingen und am Leben sind, um das jüdische Volk in seiner angestammten Heimat gedeihen zu sehen. Diese besondere Wertschätzung gilt auch den Familien der Überlebenden, die aus nächster Nähe von den Tagen erfahren haben, als das jüdische Volk zur Hinrichtung auf Viehwaggons getrieben wurde. (JOL, 4-28-2020). Wir danken dem Herrn, dass ihre Geschichte damit nicht endete! Wir haben das Privileg zu sehen, dass Israel im Jahr 2020 am Leben ist und es ihm gut geht (und jeden Tag besser wird)! Alles Gute zum Unabhängigkeitstag, Israel!

„Darum sollt ihr diesen Tag halten als ewige Ordnung für all eure Generationen“ (2. Mose 12,17b).

Bericht für CFI-Jerusalem,
Lonnie C. Mings

Übersetzt mit Hilfe von www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Christliche Freunde Israels e. V. (CFRI) ist der deutsche Arbeitszweig von Christian Friends of Israel (CFI-Jerusalem) mit Hauptsitz in Jerusalem, ISRAEL. Telefon: 972-2-623-3778 Fax: 972-2-623-3913 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. CFRI ist zuletzt vom Finanzamt Traunstein am 13.11.2018 als gemeinnütziger eingetragener Verein bestätigt worden.

Back to Top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.