22. Juni 2020


Israels letzte Warnung an seine Feinde

Hört zu. Hier ist Israels letzte Warnung. Möchte es wirklich jemand testen? Israel ist stark und fähig. Legt euch NICHT mit Israel an!

Israels letzte Warnung ist stark

Israels letzte Warnung an alle seine Feinde sollte sie wirklich dazu bringen, noch einmal nachzudenken, bevor sie den jüdischen Staat angreifen. Die IDF ist nicht mehr bereit, tatenlos zuzusehen, wenn israelische Zivilisten angegriffen werden. Israel tut sein Bestes, um Opfer unter der Zivilbevölkerung zu verhindern, auch auf der feindlichen Seite. Aber sie haben deutlich gemacht: Wenn ihr uns von zivilen Gebieten aus angreift, werden wir die Menschen warnen, zu gehen, und dann werden wir zuschlagen. Der Generalstabschef der IDF, Generalleutnant Aviv Kochavi, hat es mehrfach gesagt: "Wir werden mit aller Kraft zuschlagen."

Israel hat genug vom Terrorismus. Sie werden nicht nur die Angreifer treffen, sondern auch alle anderen Gruppen und Länder, die an der Begehung des Terrorismus beteiligt sind.

Die Welt wird Israel die Schuld geben

Die traurige Realität ist, dass trotz der Tatsache, dass Israel versucht, das Töten oder Verletzen unschuldiger Menschen zu vermeiden, die Welt ihnen immer noch die Schuld geben wird. Der Feind greift absichtlich unschuldige israelische Menschen an, während sie sich hinter Männern, Frauen und Kindern verstecken, und die Welt sagt nichts. Keine Verurteilung. Keine Dringlichkeitssitzung bei der UNO. Israel WARNT tatsächlich die Zivilbevölkerung der anderen Seite zur Evakuierung, bevor es ein Gebiet angreift. Und irgendwie wird Israel dafür verantwortlich gemacht. Israel wird der Kriegsverbrechen beschuldigt.

Aber letztendlich hat Generalleutnant Aviv Kochavi unabhängig davon, was die Welt sagt, klargestellt: Die Mission der IDF besteht darin, ihr Volk zu schützen und den Feind aufzuhalten. Und was immer sie tun müssen, um diese Mission zu erfüllen, werden sie tun. (Von Leah Rosenberg, Israel Unwired, 9. Januar 2020)

„Siehe, ich sende einen Engel vor dir her, damit er dich behüte auf dem Weg und dich an den Ort bringe, den ich bereitet habe ... Wenn du aber seiner Stimme wirklich gehorchen und alles tun wirst, was ich sage, so will ich der Feind deiner Feinde sein und der Widersacher deiner Widersacher“ (2. Mose 23,20.22).

Bericht für CFI-Jerusalem,
Lonnie C. Mings

Übersetzt mit Hilfe von www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Christliche Freunde Israels e. V. (CFRI) ist der deutsche Arbeitszweig von Christian Friends of Israel (CFI-Jerusalem) mit Hauptsitz in Jerusalem, ISRAEL. Telefon: 972-2-623-3778 Fax: 972-2-623-3913 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. CFRI ist zuletzt vom Finanzamt Traunstein am 13.11.2018 als gemeinnütziger eingetragener Verein bestätigt worden.

Back to Top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.